Das Originalrezept

Raclette du Valais AOP ist ein ideales Essen zu Familienfesten, um mit Gästen eine Party zu feiern oder im Freien einen angenehmen Sommerabend in fröhlicher Gesellschaft zu verbringen.

Zubereitung

Einen halben Laib Raclette du Valais AOP unter einen Racletteofen stellen. Den Käse mit einem Abstand von mindestens 6 Zentimeter unter die Heizquelle halten.
Wenn die Käseoberfläche verläuft, die geschmolzene Schicht mit einem Messer auf einen vorgewärm­ten Teller abschaben. Den Käse dabei nach unten gegen den Teller neigen.
Ursprünglich wurde der Raclette du Valais AOP am offenen Holzfeuer geschmolzen. Diese Zubereitungsart wurde seit den 50-iger Jahren zunehmend durch den Racletteofen verdrängt. Um den Gästen eine besondere Atmosphäre beim Genuss von Raclette du Valais AOP zu bieten, wird in vielen Walliser Restaurants der Käse nach wie vor am offenen Holzfeuer geschmolzen.

 

Zutaten für 8 Personen

½ Laib Raclette du Valais AOP (ca. 2,4 bis 2,5 kg)
1,6 kg kleine geschwellte Kartoffeln
Essiggurken (beliebig)
Silberzwiebeln (beliebig)

 

Tipp

Weinempfehlung Walliser Weisswein Fendant.
Raclette du Valais AOP kann auch in Raclettepfännchen zubereitet werden. Es ist jedoch darauf zu achten, dass der Käse nicht zu stark und zu lange erhitzt wird.

Racletterechner

Anzahl Personen:

kg Raclette Käse
kg Kartoffeln
kg Cornichons
kg Silberzwiebeln