Roggenbällchen

Das Walliser Roggenbrot AOP von heute sieht noch genauso aus wie vor 100 Jahren und ist ebenso geschmackvoll wie früher – Raclette du Valais AOP und Walliser Roggenbrot AOP, zwei authentische Walliser.

Zubereitung

  1. Bouillon aufkochen, Walliser Roggenschrot zugeben und zugedeckt 5 Minuten kochen. Pfanne von der Platte ziehen, Roggen zugedeckt ausquellen lassen.

  2. Ei, Nüsse, Schalotte, Knoblauch, Käse und Kräuter zum Roggen mischen, würzen.

  3. Baumnussgrosse Kugeln formen, im Paniermehl wenden. In Bratbutter oder Bratcrème ringsum goldig braten.


Zutaten für 4 Personen

  • 2,5 dl Gemüsebouillon
  • 120 g Walliser Roggen, grob geschrotet
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Baumnüsse, gehackt
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 50 g Raclette du Valais AOP, gerieben
  • 2 Esslöffel frische Kräuter, zum Beispiel Majoran, Petersilie, Schnittlauch, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer (beliebig)
  • 3 Esslöffel Paniermehl
  • Bratbutter oder Bratcrème


Tipp

Dazu passt Tomatensauce.

Racletterechner

Anzahl Personen:

kg Raclette Käse
kg Kartoffeln
kg Cornichons
kg Silberzwiebeln