Das Trendrezept

Weinempfehlung Walliser Weisswein Fendant.
Raclette du Valais AOP kann auch in Raclettepfännchen zubereitet werden. Es ist jedoch darauf zu achten, dass der Käse nicht zu stark und zu lange erhitzt wird.

Zubereitung

Apfelwein und Zucker aufkochen. 5 Minuten köcheln lassen. Die vorbereiteten Aprikosen beigeben und im Sud mehr ziehen als köcheln lassen. Das dauert etwa 5 bis 10 Minuten.
Pfanne vom Herd nehmen, Apri­kosen im Sud abkühlen lassen, herausheben und auf einer Platte anrichten, mit Zitronenpfeffer würzen und mit Zitronenmelisse bestreuen. Zum Rac­lette servieren.

Zutaten für 4 Personen

3 dl Apfelwein
2 Esslöffel Zucker
500 g Walliser Aprikosen, halbiert und entsteint
Zitronenpfeffer (beliebig)
Blätter von Zitronenmelisse (beliebig)
800 g Raclette du Valais AOP in Scheiben geschnitten

Tipp

Raclette du Valais AOP kann sehr gut in Raclettepfännchen zubereitet werden. Es ist jedoch darauf zu ach­ten, dass der Käse nicht zu stark und zu lange erhitzt wird. Wer mag kann die Aprikosen nach Walliser Art mit einem Löffel Abricotine aromatisieren oder den Aprikosenbrand separat als kleinen, feinen Verdauer servieren.

Racletterechner

Anzahl Personen:

kg Raclette Käse
kg Kartoffeln
kg Cornichons
kg Silberzwiebeln