Williams-Fondue

Walliser Branntwein aus Williamsbirnen AOP stammt zu 100% aus dem Wallis. Williamsbirnen und Branntwein aus Williamsbirnen verleihen dem mit Walliser Raclette AOP hergestellten Fondue einen besonderen Geschmack.

Zubereitung

  1. Die Knoblauchzehe fein hacken und zusammen mit dem Walliser Weisswein Fendant in Caquelon geben. Erhitzen und geriebener Käse dazugeben.

  2. Wein und Käse bei mittlerer Hitze schmelzen und zu einer homogenen Masse rühren, würzen.

  3. Maisstärke im Branntwein auf­lösen und der Käsemasse beigeben.

  4. Noch ein wenig auf der heissen Herdplatte bei ständigem Rühren stehen lassen. Caquelon auf ein Tisch-Rechaud stellen.

  5. Brotwürfel oder Stücke von Williamsbirnen in das Fondue eintauchen.

 

Zutaten für 4 Personen

  • 800 g Raclette du Valais AOP, geraffelt
  • 3 dl Walliser Weisswein Fendant
  • Knoblauch (beliebig)
  • 2 Teelöffel Maisstärke
  • Pfeffer (beliebig)
  • 1 kleines Glas Walliser Branntwein aus Williamsbirnen
  • Brot, Williamsbirnen (beliebig)


Tipp

Den original Branntwein aus dem Wallis «Williamine» als kleinen, feinen Verdauer servieren.

Racletterechner

Anzahl Personen:

kg Raclette Käse
kg Kartoffeln
kg Cornichons
kg Silberzwiebeln